Für zwei weitere Jahre haben die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Winfried Kern zum Vorsitzenden gewählt. In seiner Rede nach der Wiederwahl wies er auf das hohe Durchschnittsalter der derzeit 91 Mitglieder hin, das bei 71 Jahren liege. Sein Ziel in der folgenden Amtsperiode ist es, neben den schon bestehenden Freundschaften zwischen Bürgern beider Städte junge Menschen in die Aktivitäten einzubinden. Trotz aller Anstrengungen sei es bisher nicht gelungen, Jugendliche und junge Erwachsene für den Verein zu gewinnen. Nach der gemeinsamen Teilnahme tschechischer und Rheinbacher Bürger am Karnevalsumzug 2011 in Rheinbach und der Beteiligung tschechischer Jugendlicher am Zeltlager im Freizeitpark 2014 werden im August Jugendliche der KJI Merzbach unter der Leitung von Karl-Heinz Kerstholt und Hans-Peter Kreische an einer Arbeitswoche am Alten Friedhof von Kamenický Šenov(Steinschönau) teilnehmen. Für 2017 plant der Partnerschaftsverein gemeinsame Sporttage in Rheinbach, um das Interesse junger Menschen zu wecken.

Auf der Mitgliederversammlung in Merzbach wurden Walter Erlenbach als Stellvertreter und Wolfgang Unterbusch als Kassierer im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Patrick Kern als Schriftführer. Er hat seit Bestehen des Vereins die Internet-Seite angelegt und gepflegt und seinen Vater bei der Planung und Durchführung vieler Aktivitäten unterstützt.

Im September bietet der Verein eine Bürgerfahrt zum 160jährigen Bestehen der Glasfachschule, zu der die tschechische Partnerstadt die Rheinbacher Bürger eingeladen hat, an. Herr Kern erteilt nähere Informationen und nimmt Anmeldungen entgegen. Telefon: 02226/12306

Protokoll der Mitgliederversammlung 2016

Kommentieren