Zu einem Kurzbesuch in die tschechische Partnerstadt entschloss sich der 1. Vorsitzende des Rheinbacher Partnerschaftsvereins, Herr Winfried Kern, als er von der Karnevalsfeier der Erstklässler der dortigen Grundschule erfuhr. Als im letzten Jahr die tschechischen Freunde Rheinbach zu Karneval besuchten und gemeinsam mit einer Rheinbacher Gruppe des Partnerschaftsvereins am Karnevalszug in der Kernstadt teilnahmen, hatte er versprochen, dass er zu einer Karnevalsfeier  nach Kamenický Šenov kommen würde. Ausgerüstet mit seinem Pinguinkostüm und jede Menge Wurfmaterial machte er sich am 24.2. um 3:30 Uhr in der Früh auf die Reise, um pünktlich um 11:00 Uhr zur Feier in der Partnerstadt anzukommen. Mit der Schulleiterin Frau Hana Svobodova war der Besuch abgestimmt. Für die Schüler und Schülerinnen war der Besuch eine große Überraschung und Herr Kern hatte viel Spaß mit ihnen. Begrüßt wurden die Schüler mit einem 3fachen Rheinbach Alaaf. Als anschließend Herr Kern Kamelle in die Schülermenge warf, mit den Schülern schunkelte und eine Polonaise durch die Schulkantine veranstaltete, wurden die Augen der kleinen tschechischen Freunde immer größer und einige Schülerinnen wollten gar nicht mehr von der Seite des Pinguins weichen. Herr Kern verabschiedete sich von den Schülern so, wie es sich für einen gebürtigen Düsseldorfer gehört, indem er Rad schlagender Weise den Festraum verließ.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.