Abonniere unseren Newsletter
Artikel nach Kategorien

Archiv für die Kategorie „Kultur & Wirtschaft“

Liebe Freunde und Partner von Kamenický Šenov / Steinschönau und Umgebung,

am Himmerfahrtswochenende 2020 sollte im Rahmen der Veranstaltung „Junges Europa trifft Beethoven“ auch ein Chor von jungen Sängerinnen und Sängern aus Tschechien mit ihrem (in Rheinbach bekannten) Chorleiter Jiri Strobl teilnehmen (wir hatten mehrfach darüber berichtet). Corona-bedingt musste dieses Event verschoben werden. Ein neuer Termin war für Mai 2021 vorgesehen – ob es wie angedacht zu einer Präsenzveranstaltung im kommenden Jahr mit mehreren Konzerten von jungen Musikern aus allen sechs Partnerstädten von Rheinbach sowie Meckenheim und Swisttal kommen kann ist im Moment mehr als fraglich. 

Claus Kratzenberg, der frühere Leiter der Musikschule, der diese Veranstaltung mit großem Engagement organisiert, plant einen digitalen Ersatz – Näheres werden wir mitteilen, wenn es „spruchreif“ ist.

Der tschechische Jugendchor Camella, alle Jugendlichen und auch Jiri Strobl, haben sich sehr auf die Reise nach Rheinbach wie auch wir auf deren Besuch gefreut. Aber: Corona verhindert auch bei ihnen ein geregeltes Proben, trotzdem sind alle mit bewundernswertem Elan bei der Sache – auch wenn nur mit maximal 10 Kindern gemeinsam geprobt werden kann und nur für 1 Stunde pro Woche (!), sie bereiten sich auf den Besuch in Rheinbach vor, wann auch immer das sein wird.

Und für uns haben sie das „Bundeslied“, Text von J. W. von Goethe und Musik von L. v. Beethoven, eingespielt, das zu (sehen und) hören ist auf

Die jungen Tschechen singen sogar die erste Strophe des Liedes auf Deutsch! Wer (wie ich) den Text nicht kennt, der sei auf die beiliegende Datei verwiesen.

Wir hoffen, dass Sie in der Vorweihnachtszeit und trotz der vielen Einschränkungen mit diesem Video viel Freude haben! 

Bundeslied

Text. J.W. Goethe

Musik: L. v. Beethoven, op. 122

In allen guten Stunden, 
erhöht von Lieb´ und Wein, 
soll dieses Lied verbunden 
von uns gesungen sein! 

Uns hält der Gott zusammen, 
der uns hieher gebracht, 
erneuert unsre Flammen, 
er hat sie angefacht.

Uns hat ein Gott gesegnet 
mit freiem Lebensblick 
und alles, was begegnet, 
erneuert unser Glück. 

Durch Grillen nicht gedränget, 
verknickt sich keine Lust; 
durch Zieren nicht geenget, 
schlägt freier uns´re Brust.

Mit jedem Schritt wird weiter 
die rasche Lebensbahn 
und heiter, immer heiter 
steigt unser Blick hinan.

Uns wird es nimmer bange,
wenn alles steigt und fällt 
und bleiben lange, lange, 
auf ewig so gesellt.

Nachdem vor zwei Jahren die Freunde unserer tschechischen Partnerstadt während der Karnevalstage zu Gast in Rheinbach waren und mit einer Fußgruppe im Karnevalszug mitliefen, hatte der Partnerschaftsvorsitzende, Winfried Kern, in diesem Jahr mit den Rheinbach Classics die Tschechen zu einem weiteren Highlight im Rheinbacher Veranstaltungskalender eingeladen.

Angereist sind die Gäste in einem Oldtimerbus und zwei Oldtimer-PKWs, was bei der Hitze sehr schweißtreibend war. Der Oldtimerbus und die beiden Oldtimer-PKWs – ein Ford Consul Cortina aus dem Jahr 1965 und ein Jaguar S-Type Baujahr 1966 – nahmen an dem Corso durch die Rheinbacher Innenstadt teil, sowie die PKWs auch an der Rallye.

Empfangen wurden die Gäste am Freitagnachmittag im Glaspavillon, wo gleichzeitig mit der Eröffnung der Ausstellung “10 Jahre Partnerschaft Rheinbach – Kamenický Šenov“ ein Bild des Herrenhausfelsens von Frau Jung, deren Eltern aus Steinschönau stammten, an Herrn Bürgermeister Stefan Raetz  übergeben wurde.P1000107_Bildgröße ändern-1

Anschließend hatte der Partnerschaftsverein zu einem gemütlichen Grillabend eingeladen.

P1000122_Bildgröße ändern-1

Am Samstag war dann der Höhepunkt für die Besitzer der beiden Oldtimer – Herrn Pavel Cech und Herrn Josef Uhlik – die Teilnahme an der Rallye. Am Ziel angekommen, schwärmten sie immer wieder von diesem tollen Erlebnis und von der wunderschönen Streckenführung durch die herrliche Eifellandschaft.

P1030224_Bildgröße ändernP1030225_Bildgröße ändern

Alle restlichen Besucher, die nicht an der Rallye teilgenommen hatten, fuhren am Vormittag mit dem Zug nach Köln, um dort den Dom und die Kölner Altstadt zu besichtigen. Mittags wurde im Peters Brauhaus eingekehrt, wo der Partnerschaftsverein seine Gäste zu dem typisch kölschen Gericht “Himmel un Äd “ einlud.

P1030205_Bildgröße ändern-1

Zur Siegerehrung der Rallyeteilnehmer war man dann wieder in Rheinbach und konnte das Fest mit den auftretenden Bands auf der Hauptbühne und den Rock’n Roll – Darbietungen bei einigen Gläsern Kölsch so richtig genießen.

P1030227_Bildgröße ändern-1 P1030230_Bildgröße ändern-1 P1030238_Bildgröße ändern-1

Am Sonntag besuchten Rheinbacher und Tschechen gemeinsam den Corso.

 

Der Abschlussabend fand im “Waldhotel“ statt, wo noch einmal kräftig gefeiert wurde. Jakub Ditter zeigte den Gästen seine Kunst am Lichtstab, den er von Musik rhythmisch begleitet geschickt in seinen Händen herumwirbelte.

Herr Kern erwähnte in seiner Abschiedsrede, dass er mit den beiden letzten Einladungen –  zu Karneval vor zwei Jahren und jetzt zu den Rheinbach Classics und dem Besuch von Köln – das Ziel verband, den tschechischen Freunden die rheinische Mentalität und Fröhlichkeit näher zu bringen. An der Begeisterung aller Gäste war abzulesen, dass das gelungen ist.

P1030260_Bildgröße ändern-1

Herr Kern möchte sich an dieser Stelle bei allen, die ihm bei der Vorbereitung und während des Besuchs geholfen haben, recht herzlich bedanken.

Mehr Bilder unter: www.glogar.rajce.net

 

Liebe Mitglieder, liebe Rheinbacher Bürger/innen,

liebe Interessenten,

 

Zum 10-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen Rheinbach und Kamenický Šenov/Steinschönau bietet der Partnerschaftsverein eine Busreise in die tschechische Partnerstadt an. Im folgenden möchte ich einige Informationen zur Reise machen.

Programm:

  • Auf der Hinfahrt am 07.06. werden wir in Naumburg einen Zwischenstopp mit Übernachtung einlegen. Am Nachmittag machen wir eine Stadt- und Dombesichtigung. Wir genießen die Atmosphäre der liebevoll restaurierten 1000-jährigen Stadt, im Zentrum der mitteldeutschen Burgen- und Weinregion “ Saale-Unstrut “ liegend, mit ihren zahlreichen historischen und baulichen Schmuckstückchen. Bei ausreichender Zeit können Interessierte an einem Konzert und der Führung an der Hildebrandt-Orgel, auch als größte Bach-Orgel Deutschlands bekannt, teilnehmen.
  • Übernachten werden wir im Hotel “Zur Alten Schmiede“.
  • Am 08. und 09.06. werden unsere tschechischen Freunde wieder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm vorbereiten. Wir werden die Ankunft unserer Radfahrer auf dem Marktplatz von Steinschönau erleben, die – angeführt von unserem Bürgermeister Stefan Raetz – am 30.05. aus Rheinbach aufbrechen und nach 2006 zum 2. Mal die Partnerstadt mit dem Rad besuchen werden. Außerdem werden wir an der Eröffnung einer Bildausstellung teilnehmen, die rückblickend die partnerschaftlichen Aktivitäten der vergangenen 10 Jahre wiedergibt.
  • Am 09.06. lädt der Partnerschaftsverein unsere Gastgeber zu einem gemeinsamen Abschiedsessen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein ein.
  • Übernachten werden wir im“Park-Hotel“ in Nový Bor.
  • Das endgültige Programm mit genauen Zeiten wird Interessenten rechtzeitig vor der Reise zugeschickt.
  • Anmeldungen bei Winfried Kern, Tel. 02226/12306.Anmeldeschluss ist der 08.03.2012.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 49 Personen begrenzt.

Preis:

 

Zwischen 230 € und 280 € pro Person. Da die Höhe von der Teilnehmerzahl abhängt und ob EZ oder DZ gewünscht wird, kann der endgültige Preis erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden.

Enthaltene Leistungen:

 

  • Fahrt mit 4-Sterne Reisebus der Fa. Lais-Westermann-Bustouristik
  • Reiseleitung
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Naumburg, Hotel “Zur Alten Schmiede“
  • 2 Übernachtungen/Frühstück in Nový Bor“Park-Hotel“
  • Abendessen in Naumburg, Hotel “Zur Alten Schmiede“
  • Stadt – und Domführung in Naumburg, gegebenenfalls Besichtigung der Hildebrandt-Orgel m
  • Festessen am gemeinsamen Abschlussabend im “Park-Hotel“

In den Leistungen nicht enthalten sind :

die Getränke und die übrigen Essen.

 

Wir empfehlen eine Reiserücktritts- sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung

Winfried Kern