Archiv für Januar 2010

Bonner Rundschau 27. Januar 2010 Nummer 22

RHEINBACH/KAMENICKY SENOV.
Für alle Freunde der Städtepartnerschaft Rheinbach/ Kamenicky Senov kam gestern eine erfreuliche Nachricht aus Tschechien. „Bei uns scheint die Sonne, unsere Glasfachschule wurde gerettet“, schrieb Katerina Ditterová, Mitarbeiterin des Kulturamtes von Steinschönau dem Vorstand des Rheinbacher Partnerschaftsvereins. Das Bezirksamt habe die Entscheidung über die Schließung von der Tagesordnung einer Sitzung genommen. Die Schule habe jetzt Zeit bekommen, bis Ende September ein Konzept vorzulegen, wie sie finanziell unabhängig weiterexistieren kann. Förderer der ältesten Glasfachschule der Welt wollen ein Privat-Institut aufbauen und ausländische Studenten zu bezahlten Aufenthalten anrechenbaren Lehrgängen nach Steinschönau holen. Katerina Ditterová: „Der Kampf geht weiter.“ (Bir)

Das war eine große Träne wert. Ehrenvorsitzender Helfried Glössner mit einer Glasträne als Abschiedsgeschenk aus der Partnerstadt

Am Dienstag, den 19. Januar 2010 fand unsere Jahreshauptversammlung im Merzbacher Hof in Rheinbach/Merzbach statt.

Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen des Vorstandes und die Ernennung von Vereinsgründer Helfried Glössner zum Ehrenvorsitzenden des Vereins. Hierfür war eine Änderung der Satzung nötig. Helfried Glössner wurde von allen Seiten für seine hervorragende und visionäre Arbeit als Gründer und Vorsitzender gelobt.

Für den neugewählten Vereinsvorstand ist  unteranderem folgendes im Jahr 2010 wichtig und wird im Mittelpunkt stehen:

  • Die bisher geschlossenen Kotakte zwischen beiden Städten ( Glasfachschule, Schule, Partnerschaftsvereinen, Bürgern) zu erhalten und zu festigen
  • Den neuen Bürgermeister von Kamenický Šenov für die Partnerschaft zu begeistern
  • Aktionen zum Erhalt der Glasfachschule in Steinschönau (z.B. in Form einer Petition)
  • Unterstützung des sozialen Engagements (z.B. von Karl-Heinz Kerstholt)
  • Gewinnung von neuen Mitgliedern
  • Urlaubsaustausch von Familien beider Partnerstädte

Interesante Links:

Pressestimmen:

Bonner Rundschau Artikel zur JHV 2010. Bitte auf den Artikel klicken um Ihn zu vergrößern...

Bonner Rundschau Artikel zur JHV 2010. Bitte auf den Artikel klicken um Ihn zu vergrößern...

 

General Anzeiger Artikel zur JHV 2010. Bitte auf den Artikel klicken um ihn zu vergrößern...

General Anzeiger Artikel zur JHV 2010. Bitte auf den Artikel klicken um ihn zu vergrößern...

Herrenhausfelsen

Herrenhausfelsen

Der Partnerschaftsverein von Kamenický Šenov/Steinschönau bietet allen Bürgern vom 03.-06.06.2010 eine Fahrt in die tschechische Partnerstadt an.

Vorgesehen ist auf der Hinfahrt ein Aufenthalt in Weimar mit Stadtbesichtigung und Übernachtung.. Näheres über die Kosten und das Programm erfahren Interessenten bei Winfried Kern telefonisch unter 02226/12306 oder per E-Mail winfried.kern@partnerschaft-steinschoenau.de.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 07.04.2010.

Weitere Informationen zur Fahrt werden wir laufend auf dieser Seite aktualisieren. Anbei finden Sie das geplante Programm, Preise und die Anmeldung zur Fahrt.


Programm:

Im voraussichtlichen Programm sind teilweise alternative Angebote vorgesehen, so dass jeder Teilnehmer das ihm Passende wählen kann. In dem beiliegenden Anmeldeformular kreuzen Sie dann bitte an, wofür Sie sich entschieden haben.

Auf der Hinfahrt am 03.06.2010 werden wir gegen Mittag in Weimar ankommen – der Stadt, die durch mehrere Einträge in der UNESCO – Welterbeliste ihre überragende kulturgeschichtliche Bedeutung in verschiedenen Epochen unterstrichen hat. Hier nehmen wir nach dem gemeinsamen Essen an einer ca.2stündigen Stadtbesichtigung teil (entweder zu Fuß oder mit dem Bus).

Außerdem hat eine begrenzte Gruppe von Interessenten( max.20 Pers.) die Möglichkeit, an einer einstündigen Führung durch die Anna-Amalia-Bibliothek mit Besichtigung des berühmten Rokokosaals teilzunehmen.

Übernachten werden wir im Hotel “Kaiserin Augusta“.

Am 04.06. und 05.06. werden unsere tschechischen Freunde wieder ein abwechslungsreiches, interessantes und unterhaltsames Programm anbieten, was im Einzelnen noch nicht festliegt.

Es werden auf jeden Fall eine Wanderung in der wunderschönen böhmischen Schweiz, Besichtigungen und bei Interesse auch sportliche Aktivitäten dabei sein.( dem entsprechende Kleidung mitnehmen)

Am 05.06. lädt der Partnerschaftsverein unsere Gastgeber zu einem gemeinsamen Abschiedsessen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein ein.

Übernachten werden wir im“Park-Hotel“ in Nový Bor.

Das endgültige Programm mit genauen Zeiten wird Ihnen rechtzeitig vor der Reise zugeschickt.

Anmeldeschluss ist der 07.04.2010. Die Anzahlung für die Fahrt gilt als Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf 49 Personen begrenzt.

Preis:

Zwischen 250 € und 300 € pro Person

Da die Höhe von der Teilnehmerzahl abhängt und ob EZ oder DZ gewünscht wird, kann der endgültige Preis erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden.

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt mit 4-Sterne Reisebus der Fa. Lais-Westermann-Bustouristik
  • Reiseleitung
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Weimar Hotel “Kaiserin Augusta“
  • 2 Übernachtungen/Frühstück in Nový Bor“Park-Hotel“
  • Mittagessen in Weimar Hotel “Kaiserin Augusta“
  • Stadtführung in Weimar
  • Festessen am gemeinsamen Abschlussabend im “Park-Hotel“

In den Leistungen nicht enthalten sind :

  • die Getränke und die übrigen Essen.
  • die Stadtbesichtigung mit dem Bus : 11 Euro
  • die Führung durch die Anna-Amalia-Bibliothek: 10 Euro
  • Die Teilnehmer, die eine Besichtigung mit Bus und/oder eine Führung durch die Bibliothek wünschen, bitten wir, die Kosten vor Ort zu begleichen.

Wir empfehlen eine Reiserücktritts- sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung

Download der Anmeldung