Vom 17.-20.08. besuchten 34 Bürger aus Kamenický Šenov ihre Partnerstadt Rheinbach, darunter eine Gruppe Jugendlicher, die zusammen mit Rheinbacher Jugendlichen der KJI Merzbach ein Kanuwochenende an der Lahn verbrachten.

Für die Erwachsenen hatte der Rheinbacher Partnerschaftsverein ein Programm zusammengestellt, bei dem zum einen die tschechischen Freunde ihre Partnerstadt und die nähere Umgebung bei einer Stadtführung durch Rheinbach, dem Besuch der Römervilla in Ahrweiler und einer Wanderung nach Hilberath kennenlernten, und bei dem zum anderen bei einem Besuch in Aachen mit Führungen durch den Dom und das historische Rathaus mit Krönungssaal sie die große geschichtliche Vergangenheit dieser Stadt erfahren konnten.

Trotz des wirklich schlechten Wetters hatte es allen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Bei dieser Gelegenheit konnte der Vorsitzende des Rheinbacher Partnerschaftsvereins, Herr Kern, die doch unterschiedlichen Mentalitäten zwischen Rheinländern und Tschechen beobachten: Während die Rheinbacher  bei der Wanderung nach Hilberath im strömendem Regen es doch sehr eilig hatten, sammelten die Tschechen in aller Ruhe und mit voller Begeisterung Pilze.

Hatte Herr Kern bei der Ankunft der Tschechen in seiner Begrüßungsrede an die vielen tollen Begegnungen während der letzten 15 Jahre erinnert, so dankte er am Abschlussabend allen, die diese Partnerschaft begründet, unterstützt und gefördert haben; hier standen für ihn an erster Stelle Helfried Glössner und die beiden Bürgermeister Stefan Raetz und Ota Raiter. Dann natürlich auch die Partnerschaftsvereine beider Städte mit ihren Vorständen und Mitgliedern, die diese Partnerschaft durch die vielen reizvollen Aktivitäten so lebendig werden ließen. Zuletzt erwähnte er die vielen Organisationen, mit deren finanzieller Hilfe diese Begegnungen ermöglicht wurden. Hier muss der deutsch-tschechische Zukunftsfonds an erster Stelle genannt werden; dann aber auch – wie bei dieser Begegnung – die KJI Merzbach, und die Kreissparkasse Köln, sowie die finanzielle Beteiligung der Stadt Kamenický Šenov an allen stattgefundenen gemeinsamen Veranstaltungen.

Winfried Kern


Bilder Galerie

Kommentieren ist momentan nicht möglich.